Greyhound

Der Greyhound ist die wohl berhmteste Windhunderasse der Welt. An ihm wurde im Lauf der Jahre wenig bis gar keine Zuchtkreuzungen durchgefhrt, da er vom Wesen her einzigartig ist. Frher nahmen die Kelten ihn sehr gerne fr die Jagd, aufgrund seiner Schnelligkeit, denn er ist der schnellste Hund der Welt. Frher war es nur dem Adel erlaubt sich einen Greyhound zu leisten, heute knnen sich alle Menschen, wenn sie mchten, einen Greyhound als Hund halten. Jedoch sollte man beachten, dass er sehr viel Bewegung, Liebe und Aufmerksamkeit bentigt. Die Greyhounds sind in allen Farben mglich und werden ca. 66 cm bis 76 cm gro (Schulterhhe). Sie verfgen ber einen sehr groen, schlanken Krperbau mit langem Hals und ausdrucksvollen Mandelaugen. Der Greyhound ist ein kluger, freundlicher und anschmiegsamer Zeitgenosse, der seinen Bewegungsdrang ausleben muss. Generell hrt er sehr gut, jedoch sollte man ihn im freien Land nicht ohne Leine lassen, denn wenn erst mal sein Jagdtrieb begonnen hat, dann hrt und sieht er nichts mehr.

Weitere Informationen finden Sie im Windhunde-blog.de
Autor: Jean-Pierre Herrmann